Projektübersicht

Die alte Orgel der Hauskapelle des Josefinenstifts ist defekt und kann nur noch äußerst eingeschränkt gespielt werden. Wir feiern regelmäßig Gottesdienste mit unseren Bewohnern und Besuchern aus der Stadt. Gottesdienste leben von guter Musik. Hierfür möchten wir eine neue Orgel anschaffen.

Kategorie: Soziales
Stichworte: Gottesdienst, Kapelle, Sigmaringen, Josefinenstift, Musik
Finanzierungs­zeitraum: 28.06.2019 13:07 Uhr - 28.09.2019 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Herbst/Winter 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Unsere ca. 40 jährige elektronische Orgel hat in den letzten Jahrzehnten gute Dienste geleistet. Nun muss sie altersbedingt ausgetauscht werden. Manche Register sind nicht mehr spielbar, die Lautstärke kann nicht reguliert werden, die Tasten bleiben hängen. Eine Reparatur ist nicht mehr möglich. Aus diesem Grund haben wir uns auf die Suche nach würdigen Ersatz gemacht und sind auf die Pfeifenorgel im italienischen Stil gestoßen, die nun den Platz in unserer Kapelle einnehmen soll.
Jeden Freitag findet in der Kapelle ein Gottesdienst für die Öffentlichkeit und für unsere Bewohner statt. Ebenso wird die Kapelle regelmäßig für Trauerfeiern und weitere evangelische und katholische Gottesdienste genutzt. Die Orgel wird immer von mehreren Organisten gespielt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir wollen unseren Bewohnern und Gottesdienstbesuchern mit der Ersatzbeschaffung einer neuen Orgel wieder eine gute musikalische Gestaltung der Gottesdienste ermöglichen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Kapelle und Gottesdienste sind öffentlich. Die pflegebedürftigen Personen des Josefinenstifts sind sehr dankbar um die Nähe zur Kapelle und nutzen die Angebote sehr gerne. Zudem ist die Kapelle ein Ort der Begegnung für die Öffentlichkeit und die Kirchengemeinden der Stadt Sigmaringen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Orgel kann angeschafft werden. Sollten höhere Spendeneinnahmen erfolgen, werden diese für weitere seelsorgerische Projekte des Josefinenstifts verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Vinzenz von Paul gGmbH, Region Sigmaringen
sowie die Hausleitung, Mitarbeiter, Bewohner des Josefinenstifts, der regionale Seelsorgebeauftragte, die katholische Seelsorgeeinheit Sigmaringen